• mail@agnesjanson.de
  • 0721 / 816239 | Mathystrasse 28 | 76 133 Karlsruhe | Mo-Fr 8:00 – 18:00 h
Agnes Janson, Praxis für Massage, Psychotherapie, Coaching Karlsruhe: Körper-Psychotherapie
Foto: privat

Körper­-Psychotherapie

In der Körper-Psychotherapie wird zusätzlich zum psychologischen Gespräch der Körper mit seinen Blockaden, seiner Energie und seinem Erinnerungsvermögen einbezogen. Dies erfolgt mittels körperlicher Berührung, Körperachtsamkeit oder körperlichen Übungen. Sie eignet sich besonders für Menschen, die über den Körper einen guten Zugang zur Seele und zum Unterbewusstsein finden. Sie kann aber auch eine Möglichkeit sein, die Psychotherapie zu ergänzen und zu vertiefen.

Ziel ist es, die Körper-Struktur besser kennen zu lernen, durchlässiger zu machen und sich statt mechanischer Reaktionen Wahlfreiheit für das eigene Handeln zu geben.

Eine Körper-Psychotherapie-Sitzung beginnt immer mit einem Gespräch über das, was Sie gerade bewegt. Die Erfahrungen, die Sie während der Sitzung machen, werden hinterher besprochen und in das Bewusstsein integriert.

Meine Schwerpunkte in der Körper-Psychotherapie sind:

  • Körperhaltung verändern

    Hinter jeder Körperhaltung steht eine individuelle Erfahrung, die uns geprägt hat. Dies ist eine körperlich-seelische Antwort auf kindliche Unsicherheiten sowie Verletzungen und gleichzeitig ein Schutz davor. Was damals gut und hilfreich war hat sich verselbständigt und es geht darum zu erkennen, dass und wie wir heute anders handeln können. Damit verändert sich auch die Körperhaltung und ihr Selbstbewußtsein.

  • Atmung verbessern

    Durch Atemarbeit können körperlichen und emotionalen Blockaden aufgelöst werden. Die Körperwahrnehmung und das innere Erleben werden verbessert.

  • Energiefluß fördern

    Der Energiefluss und Energiehaushalt kann z.B. durch biodynamische Massagen gefördert werden. Dabei kann sich ein emotionaler Stau auflösen ohne dass die Inhalte verbalisiert werden. Sie verbessern die Körperwahrnehmung.
    Die Massagen sind Inseln der Regeneration und können sehr „nährend“ sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen